News

Wir sind ab sofort in Langenfeld erreichbar!

Nach über 10 Jahren verabschiedet sich die kölner Firma Messerschmit-Design aus Köln-Wahn und wird fortan in Langenfeld bei Leverkusen Schwergewichte aus Beton und Stahl wie Kontergewichte für Landmaschinen für den internationalen Markt produzieren.

Gegründet wurde Messerschmidt-Design von dem Kölner Frank Messerschmidt, der visionär, praktisch und handwerklich begnadet Elemente aus Stahl und Holz zusammenfügte, Strahlenschutzwände und Messestände baute. Parallel entstanden auch spannende Designer-Möbel – Unikate. Mit der Anfrage, ob der gelernte Metallschlosser Formen bauen könne und mit Beton füllen, veränderte sich die Ausrichtung des Betriebes. Fortan wurden neben den Unikaten auch Kontergewichte gegossen. Irgendwann wurde der Standort zu klein. Der Betrieb zog 2007 in die Kiesgrube nach Wahn, um sich dort auf Kontergewichte zu spezialisieren. Frank Messerschmidt hat mehrere Patente um die Gewichte angemeldet und damit seine Erfolgsgeschichte initiiert. Als ein weiterer Abnehmer dazu kam, hat sich die Produktionsmenge mehr als verdoppelt wie auch die Anzahl der Mitarbeiter. Der Unternehmer Frank Messerschmidt hat den Bedarf der Landwirte erkannt und sein Sortiment um mobile Stellwände aus Beton erweitert.

Als in 2012 die Untere Wasserbehörde prüfte, ob der Betrieb in der Kiesgrube zu schließen sei, begann die Suche nach einem abgelegenen und dabei günstig angebundenen Industriegebiet. Der überzeugte Kölner Frank Messerschmidt suchte jahrelang einen passenden Standort in erreichbarer Nähe. Die Kiesgrube in Wahn war ein optimaler Standort. Die Produktion der Gewichte, die zwischen 400 und 2400 kg wiegen ist ebenso laut und staubig wie das benachbarte Kies- und Betonwerk, die Anbindung an das Verkehrsnetz optimal.

In der großen Halle in Langenfeld kann Frank Messerschmidt seine Passion weiterführen und Sonderanfertigungen aus Stein und Stahl herstellen. Ende 2016 wurden die schweren und unhandlichen Formen auf Tiefladern von Köln-Wahn nach Langenfeld transportiert. An den milden Wintertagen wurde die Betonverarbeitung mit der Stammbelegschaft wiederaufgenommen. Das 8köpfige Team steht geschlossen hinter seinem Chef und sieht einer spannenden und von Innovationen geprägten Zukunft in Langenfeld entgegen.

Carl-Leverkus-Str.16 | 40764 Langenfeld | Telefon 02173960120-0